We caught up with some of the women who are waking up to Natural Cycles every morning. Read about their genuine love for the app and how it has impacted their lives.

„Für mich ist es absolut vernünftig, mich an Veränderungen zu gewöhnen, damit ich mich besser fühlen kann.”

Ich führe mein eigenes Unternehmen, wir gestalten Yoga-Kleidung mit afrikanischem Design. Außerdem gebe ich Yoga-Unterricht. Ich bin 26 Jahre alt und lebe mit meinem Freund zusammen. Ich habe vor mittlerweile fast 2 Jahren mit Natural Cycles angefangen, nachdem ich einen Artikel darüber gelesen hatte.

Ich erinnere mich deutlich an diese Situation, in der es meine Aufmerksamkeit weckte, und an meine leichte Schockiertheit, weil ich dachte, dass es diese Methode schon vor Jahren hätte geben sollen!

In der heutigen Gesellschaft leben wir mit unglaublichen körperlichen Belastungen und die Idee, meine Zyklen genauso kennen zu lernen, wie sie sind, hat mich gereizt.

Ich fand nicht, dass es zu Anfang schwierig oder eine große Umstellung war, von nun an jeden Morgen meine Temperatur zu messen. Ich wollte wirklich, dass es funktioniert, deshalb habe ich mich von Anfang an darauf eingelassen.

Für mich ist es absolut vernünftig, mir einen Ruck zu geben und mich an Veränderungen zu gewöhnen, damit ich mich gut fühlen kann. Heute fühle ich mich gesünder als je zuvor. Immer dann, wenn meine Periode eintritt, freue ich mich darüber, dass mein Körper wie vorgesehen funktioniert und dass ich dank Natural Cycles auf meinem gesunden Kurs bleibe. Mit Natural Cycles und der Menstruationstasse habe ich mehr Respekt vor meinem Körper und fühle, dass mein weibliches Ich absolut fantastisch ist.

- Maya, Unternehmerin & Yoga-Lehrerin

„Ich liebe Natural Cycles. Im letzten Jahr habe ich so viel über meinen eigenen Körper gelernt.”

Ich habe verschiedene Verhütungsarten (alles von der Pille über den Verhütungsring bis hin zum Hormonpflaster) ausprobiert und auch wenn sie gut funktioniert haben, habe ich mich unwohl dabei gefühlt, Hormone einzunehmen. Als mir eine Freundin von Natural Cycles erzählte, war ich der Meinung, ich sollte es ausprobieren. Da ich eine Beziehung führe, war mir wichtig, dass es auch mein Partner für eine gute Idee hielt. Wir achten beide auf die Wirksamkeit und obwohl er zuerst skeptisch war, haben wir uns entschlossen, es auszuprobieren.

Es dauerte nur einen Zyklus, bis die App meinen Eisprung erkannte – das erschien mir unglaublich schnell, nachdem ich zuvor hormonell verhütet hatte. Ich habe meinen Körper kennen gelernt und herausgefunden, wie regelmäßig mein Zyklus ist. So verstand ich auch bald die Stimmungen und Gefühle, die ich im Verlauf meines Zyklus hatte.

Ich nutze Natural Cycles mittlerweile seit anderthalb Jahren und es fühlt sich fantastisch an! Ich bin nie angespannt, weil ich eine Pille vergessen könnte oder das Hormonpflaster wechseln müsste – ich bekomme einfach mehr rote Tage, wenn ich nicht konsequent gemessen habe, und bin außerdem die Migräne losgeworden, die das hormonelle Verhütungsmittel bei mir hervorgerufen hatte.

Ich empfehle Natural Cycles all meinen Freundinnen und hole oft das Handy aus der Tasche, um ihnen zu zeigen, wie es funktioniert, und um zu erklären, wie die Körpertemperatur mit den Menstruationszyklen zusammenhängt und wie man es nutzen kann, um den eigenen Körper besser kennen zu lernen. Ich liebe Natural Cycles. Im letzten Jahr habe ich so viel über meinen Körper gelernt.

- Sofie , SEO-Beraterin

„Verhütung spielt in unserer Beziehung jetzt eine stärker gleichberechtigte Rolle.”

Ich bin 24 Jahre alt und mittlerweile seit rund drei Jahren verheiratet. Aktuell studiere ich und will Berufsberaterin werden.

Nachdem ich jahrelang die Pille genommen hatte, begann ich darüber nachzudenken, welche Auswirkungen sie auf meinen Körper haben könnte. Ich hatte mich nicht aktiv für hormonelle Verhütung entschieden, sondern einfach keine Alternative gefunden, die mir besser geeignet erschien.

Online bin ich auf Natural Cycles gestoßen und verwende es jetzt seit sechs Monaten. Die App fand meinen Eisprung nach ein paar Wochen, was mich überrascht hat. Seitdem mache ich sehr konsequent meine Temperaturmessungen und die LH-Tests, sodass ich jetzt sehr deutlich meinen individuellen Zyklus beobachten kann.

Natural Cycles hat mich begeistert und ich denke mittlerweile anders über meinen Körper nach. Es fühlt sich toll an, den eigenen Zyklus kennen zu lernen und das beruhigende Wissen

zu haben, wie er funktioniert. Ich kann jetzt wirklich sehen, wie mich der jeweilige Zeitpunkt innerhalb des Zyklus psychisch beeinflusst, und kann mich bei PMS selbst behandeln. Die App ist clever, die Nachrichten sind informativ und spornen an, genau wie auch die persönliche Betreuung – ein großes Privileg.

Ohne hormonelle Verhütung leben und trotzdem eine wirksame Methode haben zu können – das passt sehr gut zu mir. Ich habe das Gefühl, dass es besser mit meinen persönlichen Werten übereinstimmt und meinen Körper in einem möglichst natürlichen Zustand belässt. Verhütung spielt in unserer Beziehung jetzt eine stärker gleichberechtigte Rolle, da keiner von uns hormonelle Verhütungsmittel einnehmen muss. Ein weiterer Grund, der mich zur stolzen und zufriedenen Nutzerin von Natural Cycles macht, ist die dort betriebene Forschung im Bereich reproduktiver und sexueller Gesundheit von Frauen, die ich sehr gern unterstütze!

- Janine, Studentin

„Es ist eine sichere und einfache Methode, den eigenen Zyklus zu verfolgen.”

Ich bin Regionalleiterin bei einer Bekleidungsmarke für Frauen, 28 Jahre alt und lebe zusammen mit meinem Partner und unserer einjährigen Tochter.

Ich habe durch Freunde zum ersten Mal von Natural Cycles erfahren und online darüber gelesen. Die Tatsache, dass es sich um eine hormonfreie Alternative handelt, war mein Beweggrund, mit Natural Cycles anzufangen.

Ich verwende es jetzt seit ungefähr einem halben Jahr und es gefällt mir sehr. Es ist eine sichere und einfache Methode, den eigenen Zyklus zu verfolgen. Ich messe jeden Tag die Temperatur und gebe sie in die App ein – das ist alles.

Es fühlt sich toll an, genau zu wissen, wo in meinem Zyklus ich mich befinde. Ich kenne meinen Körper mittlerweile so gut, dass ich normalerweise bereits Anzeichen meiner Periode oder des bevorstehenden Eisprungs spüre, und Natural Cycles gibt mir immer die Bestätigung.

Das Beste an Natural Cycles: Es ist simpel, hormonfrei und fast alles, was ich brauche, passt in die Hosentasche.

- Matilda, Regionalleiterin